WENN ZIERKREUZSPROSSEN IM ISOLIERUNGSGLAS KLAPPERN

Die Zierkreuzsprossen im Fenster sind keine technische Notwendigkeit, sie haben nur eine dekorative Funktion. Sie bestehen aus zahlreichen verschiedenen Ausf├╝hrungen.

Eine der h├Ąufigsten Ausf├╝hrungen sind die im Glaszwischenraum eingebauten ÔÇ×KreuzsprossenÔÇť. Bei dieser Ausf├╝hrung sollten verschiedene technische Aspekte ber├╝cksichtigt werden, um Sch├Ąden des Isolierungsglases zu vermeiden.

Die St├Ąrke dieser Zierkreuzsprossen darf nicht das Ma├č des Glaszwischenraumes des Isolierglases sein, sonst besteht die Gefahr, dass es unter bestimmten klimatischen Belastungen zum Glasbruch kommen kann. Bezugnehmend auf klimatische Ver├Ąnderungen in einer Umgebung kommt entweder eine konvexe oder konkave Deformation vor. Das bedeutet, der Glaszwischenraum eines Isolierglases kann sich entweder ausw├Âlben oder w├Âlben.

Die Erscheinung hat ihren Ursprung in der Struktur des Isolierglases, ist also physisch bedingt und deshalb unvermeidlich. Wenn sich der Glaszwischenraum also vergr├Â├čert, haben die dort eingesetzten Zierkreuzsprossen keinen Halt mehr. Das macht sich besonders bei Bewegungen des Fensters, wie ├ľffnen und Schlie├čen des Fensterfl├╝gels, wie auch durch das ├ľffnen und Schlie├čen der Innent├╝ren durch die damit erzeugten Luftwirbelbildungen sofort bemerkbar. Die Zierkreuzsprossen kommen in Schwingungen.

Dadurch ist es unvermeidlich, dass die eingebauten Zierkreuzsprossen ans Glas anschlagen und somit L├Ąrm verursachen. Der L├Ąrm kann durch plastische Unterlegscheiben oder Filzunterlegscheiben ged├Ąmpft werden. Diese sollen auf den Kreuzstellen angebracht werden. Doch auch dadurch kann der L├Ąrm nicht vollkommen verhindert werden.

Die L├Ąrmst├Ąrke ist deswegen von der Gr├Â├če der Deformation des Glases und der Gr├Â├če des Glases abh├Ąngig. So kommt es bei gr├Â├čeren Gl├Ąsern zu gr├Â├čeren Deformationen als bei den kleineren Ausf├╝hrungen. Deshalb ist die Erscheinung eines solchen L├Ąrms trotz der PVC- oder Filzunterlegscheiben auf den Kreuzstellen nicht als eine M├Ąngelr├╝ge des Glases oder Fensters zu betrachten.

Unterlegscheiben d├╝rfen wegen deren Optik st├Ârend sein. Sie sind nicht f├╝r jeden Kunden akzeptabel. Im Bezug auf den vorhergehenden Text ist es notwendig, dass der Kunde ├╝ber diese m├Âglichen L├Ąrmerscheinungen und die Optik der Zierkreuzsprossen mit Unterlegscheiben in voraus unterrichtet wird.